Es gibt Menschen, die stürzen sich immer wieder mit voller Begeisterung und Elan in neue Vorhaben. Leider vollenden sie diese dann oft nicht. Es gibt aber auch Personen, die ihre Pläne ausführen. Sie tun es, als wäre es die einfachste Sache der Welt. Woher diese Unterschiede? Liegt es an der Disziplin oder fehlt es am Willen, seine Vorhaben auch in die Tat umzusetzen? Wie gehe ich mit meine Gedanken um, wenn ich merke, dass sie mich hindern, das zu tun, was ich mir vorgenommen habe? Lassen sich Muster, die ich immer wieder an mir feststelle ändern? Wann lohnt es sich, mental zu trainieren? Lässt sich mentales Training auch für die Regeneration einsetzen? Oder welche Fragen im Zusammenhang mit Gedanken, Ideen, Visionen beschäftigen dich?